GOL-Fraktion ab 2019

Tilman Schauwecker

Fraktionsvorsitzender
  • Mitglied im Verwaltungsausschuss
  • Mitglied im IKOWA
  • Mitglied im Klärwerksbeirat
 

Petra Krebs

1. stellvertretende Fraktionsvorsitzende
  • Mitglied im Verwaltungsausschuss
  • Mitglied im gemeinsamen Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Wangen/Achberg/Amtzell
  • Stiftungsrätin der Bürgerstiftung
 

Doris Zodel

2. stellvertretende Fraktionsvorsitzende
  • Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Technik
  • Mitglied im gemeinsamen Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Wangen/Achberg/Amtzell
  • Aufsichtsrätin in der Landesgartenschau GmbH
 

Ulrich Bauer

  • Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Technik
 

Anne Bungard

  • Mitglied im Verwaltungsausschuss
  • Mitglied im Arbeitskreis „Galerie in der Badstube“
 

Brigitte Dorn

  • Mitglied im Verwaltungsausschuss
  • Mitglied im Arbeitskreis „Galerie in der Badstube“
 

Kay Friedrich

  • Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Technik
 

Gitte Haug

  • Mitglied im Verwaltungsausschuss
 

Hannah Rogosch

  • Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Technik
 

Andreas Vochezer

  • Mitglied im Verwaltungsausschuss
  • Mitglied in der Verbandsversammlung der „Jugendmusikschule Württ. Allgäu – JMS“
 

Julian Weber

  • Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Technik
 

 

Die GRÜN-OFFENE LISTE ist seit ihrer Gründung im Jahr 1984 im Wangener Gemeinderat vertreten.

 
seit 2019 mit elf Mandaten:

Ulrich Bauer, Anne Bungard, Brigitte Dorn, Kay Friedrich, Birgitta Haug, Petra Krebs, Hannah Rogosch, Tilman Schauwecker, Andreas Vochezer, Julian Weber, Doris Zodel

von 2014 bis 2019 mit acht Mandaten:

Tilman Schauwecker, Petra Krebs, Jörg Endraß, Siegfried Spangenberg, Magdalena Leupolz, Andreas Vochezer, Doris Zodel, Gudrun Bungard (für Magdalena Leupolz ist 2015 Markus Häring nachgerückt, für Markus Häring 2016 dann Brigitte Dorn).

von 2009 bis 2014 mit sechs Mandaten:

Tilman Schauwecker, Petra Krebs, Claudia Goldschalt,  Jörg Endraß, Siegfried Spangenberg und Carola Leipolz (ab Herbst 2010: Richard Kurzweil als Nachrücker für Carola Leipolz)

von 2004 bis 2009 mit sechs Mandaten:

Christine Bihler, Gerold Fix, Tilman Schauwecker, Richard Kurzweil, Luisa Kneer und Siegfried Spangenberg (ab Januar 2006 schied Luisa Kneer wegen Umzug aus; Nachrücker ist Jörg Endraß)

von 1999 bis 2004 mit fünf Mandaten:

Christine Bihler, Gerold Fix, Roswitha Lang, Tilman Schauwecker und Siegfried Spangenberg (im September 2000 musste Roswitha Lang das Gremium verlassen, weil ihre neue Stelle bei der Jugendmusikschule das Mandat gesetzlich ausschloss; für sie rückte Richard Kurzweil nach)

von 1994 bis 1999 mit fünf Mandaten:

Gerold Fix, Roswitha Lang, Tilman Schauwecker, Siegfried Spangenberg und Wolfgang Unfug

von 1989 bis 1994 mit drei Mandaten:

Rita Fix-Buck, Tilman Schauwecker und Siegfried Spangenberg

von 1984 bis 1989 mit drei Mandaten:

Günter Gunzelmann, Siegfried Spangenberg und Wolfgang Unfug (kurz vor Ende der Wahlperiode rückte Anni Sauer für den weggezogenen Günter Gunzelmann nach)